Bildergalerie

Bilder von Exkursionen und Aktionen des NABU Ludwigshafen


Reinigung der Fledermauskästen im Maudacher Bruch

diese Bilder wurden am 15.7.2017 bei der Untersuchung und Reinigung der Fledermauskästen von Peter Kolesow gemacht. Sie zeigen einmal oben das Öffnen und Entleeren eines unten geschlossenen Rundkastens, in dem recht häufig Nistbaumaterial von Meisen enthalten ist (o.r. herausgeholtes Material). In den unten offenen Flachkästen können natürlich keine Nester gebaut werden, allerdings werden auch diese von allerlei Tieren genutzt. Hier in den unteren Bildern sehen wir eine Kinderstube von Nachtfaltern: Puppen und geschlüpfte Exemplare. Der sehr helle Falter ist ein Weibchen des Schwammspinners (Lymantria dispar), der andere schön gezeichnete Falter ist eine Pyramideneule (Amphipyra pyramidea). Die Farbunterschiede sind wohl auf unterschiedlichen Lichteinfall zurückzuführen. Die bräunliche Färbung ist die natürliche.

Bienenfresserexkursion am 24. 7. 2016


die oberen Fotos geben einen Überblick über die Teilnehmer der Exkursion bei der Beobachtung. Unten sind einige Bienenfresser auf einer Sitzwarte abgebildet, in sehr großer Vergrößerung, links durch ein Spektiv, rechts mit Superzoom-Kamera aufgenommen. Mit einem 8fach Fernglas sahen die Bienenfresser deutlich kleiner aus! (Aufnahmen 1-3: Elke Hennighaus, Bild 4: diegillichs


Kräuterwanderung im Rehbachtal, August 15

NAJU-Kinderfest 2015

Was kreucht und fleucht denn da?

Grundstück Kinkel nach Pflegeeinsätzen Oktober 14

gemähte und nicht gemähte Bereiche wechseln sich jetzt ab. Im hohen Gras können sich Insekten und Kleintiere verstecken. Auf den gemähten Teilen kann das Gras wieder sprießen, nachdem es stark niedergedrückt und teilweise verfault war. Und die vielen Sträucher- und Baumschösslinge sind auch reduziert worden.

Für das nächste Jahr bleibt aber noch genug zu tun.


Fledermausfest der NAJU 27. September 2014

Recht erfolgreich und bei bestem Wetter konnte das Fledermausfest der NAJU-Kinder im Maudacher Bruch durchgeführt werden. Im folgenden einige Bilder.

Wildparkaktionstag 14. September 2014

Wenn auch die Tagespresse den NABU in ihrer Berichterstattung nicht erwähnt hat, so war doch unser Stand insgesamt sehr gut besucht, wie die folgenden Bilder zeigen.

Besuch Greifvogelstation Haßloch August 2014

Nistkastenbau in Rheingönheim Februar 2014

Pflanzenarbeitskreis 2013

Bilder zeigen: frisch geschlüpfte Spitzenfleck-Libelle, Weibchen. Was ist das für eine "Akelei", wuchs am Radweg nach Altrip. Doldiger Milchstern. Blüte des Hohen Veilchens. Gewöhnlicher Reiherschnabel. Das ist wohl eine Gartenpflanze (Gipskrautart ?) auf dem neueingesäten "Giulini-Deich", ebenso wie die blaue Vergißmeinnicht-Art darunter. Graukresse, ebenfalls im eingesäten Bereich des Deichs.

Kleiner Schillerfalter und Raupe des Braunwurz-Mönchs (ganz offen im Sonnenschein an Knotiger Braunwurz).


Heckenpflanzung auf Kinkelgrundstück April 2013

NAJU-Kinderfest 2012

"Von Spinnen, die spinnen und Fliegen, die fliegen"


Familienausflug 17.06.2012

Besichtigung der Grube Anna-Elisabeth in Schriesheim und anschließende Geocaching-Tour

Kinkelgrundstück am 1. April 2012

Bilder von oben links nach unten rechts: Pause vor Altgrashaufen, Schluss für diesmal, die blühende Schlehenhecke, blühende Kirsche vor dem Insektenhaus, nochmal die Schlehen, eine Ringeltaube ruht sich aus


Arbeitseinsatz am 25. 8.2012 im Kinkelgrundstück

die Bilder zeigen die Aktiven bei den Arbeiten und einer wohlverdienten Pause, sowie die Kräuterspirale, die die NAJU angelegt hat.


Reinigung Rehbachmündungsgebiet März 2012

Nistkastenbauaktion bei Orbea am 15.10.2011


Exkursion ins Erpolzheimer Bruch Mai 2011

Start in Erpolzheim


Grundstück Im Kinkel im Maudacher Bruch


Impressionen aus dem Rehbachtal


Bilder von links nach rechts: Essigrose, blutrote Heidelibelle, Schabenkraut, Hühnerbiss, Tagpfauenauge, Frühling im Rehbachtal


Pfegemaßnahmen bei den Essigrosen

vor dem Säuberungsschnitt, die Schlehen werden entfernt, vor dem "Erntegut", Entspannung nach getaner Arbeit

Bildautor: G. Waßmuth, NABU Ludwigshafen